• Die Messe in Frankfurt

    Messeturm Frankfurt Das Frankfurter Messegelände ist unter seinem Konzept „Messe der kurzen Wege“ bekannt. Dieses Konzept beginnt bereits an den Toren der Frankfurter Messe. Der Messebesucher hat hier bereits die Wahl zwischen vier verschiedenen Zugängen aus U-Bahn, Straßenbahn, S-Bahn, Shuttlebus oder Taxi. Allerdings sollte man beachten, dass nicht zu jeder Messeveranstaltung alle diese Eingänge geöffnet sind.

    Mit seinen rund 448,3 Millionen Euro Umsatz, mehr als 1.600 Mitarbeitern und einer 578.000 m² großen Grundfläche ist die Messe Frankfurt GmBH allein schon flächenmäßig nach Hannover die weltweit größte Messe. Der Konzern hat ein weltweites Netz aus 28 Tochtergesellschaften und ist in über 150 Ländern präsent. Auf dem Messegelände in Frankfurt stehen 10 Hallen mit gesamt etwa 345.700m² Ausstellungsfläche und zusätzlichen 95.720m² Außenfläche zur Verfügung.

    Hier finden Sie Informationen zum Parken an der Messe Frankfurt sowie zu Anreise und Hotels.

    Die Fachmessen werden unterteilt in die Kompetenzfelder „Technology and Production“, „Consumer Goods and Leisure“, „Textiles and Textile Technologies“, „Mobility and Infrastructure“ sowie „Media and Creation“.

    Zu den bekanntesten Messen auf dem Messegelände Frankfurt gehören unter anderem sicherlich die Frankfurter Buchmesse, die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) die Musikmesse und die Airtec.

    Anfang 2006 richtete die Messe Frankfurt das Business-Portal "productpilot.com" ein, welches sich mit einer sehr großen Datenbank von etwa 26.000 Ausstellern der konzerneigenen Fachmessen an seine Fachbesucher und Einkäufer weltweit richtet. Dieses zweisprachige Portal ermöglicht die Recherche sowohl nach Ausstellern als auch nach Lieferanten mit deren Produkten in der messefreien Zeit. Es basiert auf einer semantischen Suchfunktion, welche zielgerichtet Anbieter und Kunden zusammenführt.

    Die Frankfurter Messe und ihre Stiftungsprofessur

    Zum 60. Jahrestag der ersten Frankfurter Messe stiftete die Frankfurter Messe im Jahre 2009 der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main eine Professur für Internationale Wirtschaftspolitik, welche sich wissenschaftlich der Thematik „Messe“ widmen soll. Auf diese Professur wurde Herr Prof. Matthias Schündeln berufen.

    Spiritualität und Wellness auf der Frankfurter Messe

    Seit rund zwanzig Jahren gibt es auf der Messe Frankfurt ein Kirchenzentrum mit täglichen Veranstaltungen. Harfenmusik, mit abwechselnden Konfessionen (mit Kontemplation, Gästebuch, auch Gebetsteppich und Gesprächsmöglichkeit stundenweise an Messetagen).

    Daneben besteht ein für Meditationen geeignetes „Wellnessareal“. Diese Einrichtung ist allerdings nicht bei allen Messen geöffnet, vor allem nicht bei besucherstarken Messen wie der IAA oder der Frankfurter Buchmesse.

    Gastronomie auf der Messe Frankfurt

    Auf dem Messegelände Frankfurt finden sich vielseitige Angebote an gastronomischen Einrichtungen. Die Restaurants, Bars und Cafés bieten dem Besucher ein abwechslungsreiches Angebot. Zudem bieten MiniMarkets eine schöne Auswahl an Getränken, Lebensmittel und Tabakwaren.

    Serviceangebote für Aussteller

    Die Messe Frankfurt hält verschiedene Serviceleistungen zu Werbemaßnahmen, Elektro- oder Wasseranschlüsse bis hin zu individuellem Standbau vor und unterstützt alle Bedürfnisse mit den richtigen Lösungen. Die Messe Frankfurt bietet für Aussteller und Veranstalter für jede Idee und jedes Konzept maßgeschneiderte Räumlichkeiten in jeder Art und Größe. Die Möglichkeiten angemessener Raumplanung auf dem Frankfurter Messegelände sowie ein „Service aus einer Hand“ bewirken, dass die Messe Frankfurt zum hervorragenden Partner sowohl für Gastmessen, Kongresse, Tagungen als auch Special Events wird.