• Die Messe in Leipzig

    Leipziger Messe Die Leipziger Messe GmbH ist eine der ältesten Messeveranstalter der Welt. Neben ihrer traditionsreichen Geschichte ist die Leipziger Messe aber auch eine moderne Messe, welche viele Weltleitmessen, Internationale Kongresse und Gastveranstaltungen präsentiert.

    Zu den bekanntesten Veranstaltungen der Leipziger Messe gehört die „Leipziger Buchmesse“, welche in den letzten Jahren einen enormen Wachstumsschub verzeichnet. Im März 2011 waren 2.150 Aussteller dort und etwa 163.000 Besucher.

    Die Profilierung als Bildungsmesse trägt zu einer hohen Akzeptanz des Standortes Leipzig bei, ebenso wie auch die effiziente Erweiterung des ohnehin großen Themenspektrums. Seit einigen Jahren belegen zum Beispiel die Musikverlage einen neuen Ausstellungsbereich und es wurde auch die Digitalisierung in der Buchbranche thematisiert. Die Leipziger Buchmesse ist für ihr einzigartiges Lesefest „Leipzig liest“ berühmt und beliebt, welches sich mit 2.700 Mitwirkenden auf über 2.300 Veranstaltungen an 350 Orten in ganz Leipzig präsentiert.

    Die AMI, „AUTO MOBIL INTERNATIONAL“ profiliert sich in Leipzig als größte Automessen in Deutschland und führender mitteleuropäischer Treffpunkt der Branche in Zukunft alle 2 Jahre. Der Wechsel in den zweijährigen Rhythmus ermöglicht der AMI ab 2012 eine optimale Platzierung im internationalen Messekalender, in einer Reihe mit den Veranstaltungen von Weltbedeutung der Branche. Alle Branchensignale sprechen für die neue Positionierung der Messe Leipzig.

    Hier finden Sie Informationen zum Parken an der Leipziger Messe sowie zu Anreise und Hotels.

    Ein weiteres Beispiel für zukunftsträchtige Messen mit weltweiter Konsequenz, welche neu entstehende Märkte aufgreifen, ist auch die „Beach & Boat“. In der Region Leipzig entstehen durch die Flutung der Braunkohle-Abbau-Gebiete mehr als 100 neue Seen, welche gemeinsam mit den vorhandenen Flüssen ein enormes Wassersportgebiet bilden. Deshalb zielt die Wassersportmesse Leipzig in erster Linie auf die Gewässerlandschaften rund um Leipzig sowie in der Lausitz, welche ein hohes Maß an Entwicklungspotenzialen für Wirtschaft und Tourismus zeigen. Mit ihren 141 Ausstellern sowie 14.100 Besuchern war sie schon 2011 eine sehr gesuchte Messe der Branche.

    Auch in der Medizin-Branche profiliert sich der Standort Leipzig: Im Zentrum seiner Medizinmessen steht die ORTHOPÄDIE + REHA-TECHNIK mit dem parallel stattfindenden Weltleitkongress.

    Auch die „therapie Leipzig“, die „PFLEGE + HOMECARE LEIPZIG“ und der größte deutsche Kongress seiner Branche, der „Leipziger Tierärztekongress“ finden regelmäßig mit hohen Besucherzahlen in Leipzig statt.

    Die „med.Logistica“ ist neu in Leipzig und damit wurde in diesem Jahr das medizinische Spektrum des Standortes weiter ausgebaut.

    Zur Leipziger Messe gehören auch die Unternehmen Leipziger Messe GmbH, die Leipziger Messe Gastveranstaltungen, die Leipziger Messe International, sowie die FAIRNET, die fairgourmet und auch das MaxicoM. Gemeinsam erwirtschaftete die Unternehmensgruppe im Jahre 2010 einen Umsatz von etwa 71,7 Millionen Euro.

    Zu den insgesamt 29 Messen, 108 Kongressen und 32 großen Events sowie den Corporate-Business-Veranstaltungen im Jahr 2010 kamen 1,3 Millionen Besucher aus aller Welt angereist. Rund 10.000 Aussteller nahmen an den Messen in Leipzig teil.